Wer wir sind?

Wir sind ein internationales Team und haben unsere Leidenschaft für Fremdsprachen zum Beruf gemacht. Nach dem Studium unserer Lieblingssprache(n) begannen wir, als Übersetzer:innen und/oder Sprachtrainer:innen zu arbeiten.

Dabei haben wir umfangreiche Erfahrungen im akademischen und wirtschaftlichen Bereich sammeln können.

Unser Kernteam lebt im Raum Görlitz/Zittau, wo wir seit mehr als 15 Jahren tätig sind. Weitere Mitglieder unseres Teams sind deutschland- und weltweit unterwegs.

Dabei hört unser Lernen nie auf: jeder neue Auftrag ist eine Weiterbildung für uns selbst, denn:

Sprachen erweitern den Horizont

Warum wir tun, was wir tun

Wir lieben Sprachen, Unterrichten und Übersetzen, weil:

  • wir auf diese Weise selbst immer neue Dinge und Menschen kennenlernen,
  • wir anderen gern dabei helfen möchten, diese großartige Erfahrung selbst machen zu können,
  • Sprache nun einmal der zentrale Schlüssel für Kommunikation ist, und
  • Kommunikation uns letztendlich alle verbindet.

Was ist kommunikeet?

Was für den Einen oder Anderen nur wie „ein merkwürdiges Wort“ klingt, beinhaltet für uns mehr:

  • In kommunikeet steckt Witz.
  • In kommunikeet steckt Freude, mit Sprache zu experimentieren.
  • In kommunikeet steckt der regionale Bezug zum Dialekt unseres Heimat-Bundeslandes Sachsen.
  • In kommunikeet steckt aber vor allen Dingen: Kommunikation!

Miteinander reden, nicht in Floskeln oder in Sätzen mit „Man müsste mal…“. Direkt, offen und ehrlich kommunizieren. Und das dann vielleicht sogar noch in einer Fremdsprache. Das wollen wir. Das ist kommunikeet!

Unsere Trainer:innen

Michaela

Inhaberin

Beeidigte Dipl.-Übersetzerin Englisch
Trainerin für Englisch & Polnisch

„Für eine gelungene und wertschätzende Kommunikation braucht man nun einmal Sprache. Auch wenn es nicht die eigene ist.

Wenn ich zu solch einer Art der Kommunikation beitragen kann, hat meine Arbeit als Sprachtrainerin und Übersetzerin einen Sinn.“

Adriane

Managerin Personal

Trainerin für Englisch & Spanisch

„Was ich am Lehren mag: Dass ich oft gleichzeitig Schülerin und Lehrerin bin. Interessen und Erfahrenswelten sind so unterschiedlich, und es gibt immer was zu Lernen!

Was ich mir für meine Teilnehmenden wünsche: Dass sie in einer entspannten Atmosphäre und mit viel Humor eine neue Sprache lernen oder ihre Sprachkenntnisse anwenden können.“

Jeremy

Manager Marketing & Übersetzungen

Beeidigter Übersetzer Englisch
Trainer für Englisch, Deutsch & Spanisch

„Für mich ist es wichtig, dass die Teilnehmer die Stunde mit dem Wunsch verlassen, in der nächsten Woche wiederzukommen. Wenn der Unterricht keinen Spaß macht und nicht motivierend ist, hat er wenig Sinn.

Die Lernenden müssen sich in der Lernumgebung so sicher fühlen, dass sie keine Angst haben müssen, Fehler zu machen. Zusammengefasst: Spaß machen und motivieren.“

Patricia

Übersetzerin Englisch
Trainerin für Englisch & Spanisch

„Am Unterrichten macht mir am meisten Spaß, mit Menschen aus verschiedenen Bereichen in Kontakt zu kommen und mein Allgemeinwissen zu erweitern, indem ich auch von ihnen lerne.

Mir ist wichtig, dass wir uns im Kurs auf Augenhöhe begegnen.“

Cynthia

Trainerin für Englisch & Spanisch

„Ich freue mich, wenn ich sehe, wie die Kursteilnehmer:innen ihr Verständnis und ihre Fähigkeit verbessern, wie sie ihre Ideen oder Meinungen ausdrücken können.

Mir ist wichtig, die Informationen im Unterricht so zu verdichten, dass die Regeln leicht zu verstehen sind, damit die Lernenden sie schnell in realen Situationen anwenden können.“

Nima

Trainer für Englisch & Persisch

„Jeder neue Kurs ist ein Abenteuer und es gibt für mich nichts Spannenderes, als auf dieser Reise neue Leute kennenzulernen.

Ich verwende authentische Materialien wie Videos, Lieder- und Geschichtenbücher, um das Interesse der Schüler an der Sprache und der Kultur dahinter zu wecken.

Franziska

Trainerin für Deutsch als Fremdsprache

„Ich mag es, „andere Welten“ durch meine Kund:innen zu erfahren, mit denen ich auch meinen Horizont erweitern kann. Wenn ich die Sprachfortschritte und die daraus resultierende Freude sehe, weiß ich, weshalb ich gern unterrichte.

Beim Unterrichten ist mir wichtig, Alltagssituationen einzubinden und über eigene Fehler lachen zu können.“

Maria

Trainerin für Englisch & Russisch

„Ich möchte mein Wissen weitergeben und neue Sichtweisen kennen lernen.

Im Unterricht möchte ich keine Fragen unbeantwortet lassen und meinen Kund:innen das Lernen der Sprache so eingängig wie möglich machen.“

Roberto

Trainer für Italienisch

„In meinem Italienischunterricht ist mir wichtig, den Lernenden genau das beizubringen, was sie brauchen, damit sie möglichst viel konkreten Input aus dem Unterricht mitnehmen.


Mithilfe von kommunikativen Methoden und den richtigen digitalen Tools, tasten wir uns in meinem Unterricht Schritt für Schritt ans Italienische heran, indem wir die Sprache auf natürliche Art und Weise lernen.“

Monika

Trainerin für Deutsch & Polnisch